Masterarbeit: Spielerisches Erlernen der Bedienung einer Strickmaschine mit ARKit 2

in Berlin-Schöneberg

Pullover, Socken und Schals, die wir aus dem Schrank holen, sind meistens automatisiert gestrickt - mit Hightech-Maschinen, die zu Hunderten in Hallen aufgebaut sind. Die Bedienung der Strickmaschinen ist alles andere als einfach und schwierig zu Erlernen. Um das Erlernen der Handgriffe eines Operators sowie Einstellungen einer Strickmaschine soll sich diese Masterarbeit drehen. Es soll untersucht werden, wie die Bedienung einer Strickmaschine mit Hilfe von Augmented Reality (AR) spielerisch erlernt werden kann. Dazu soll prototypisch eine einfache Implementierung mit ARKit 2 erstellt werden.

Schreiben Sie an unserem Standort in Berlin Ihre Masterarbeit und erhalten Sie eine praxisnahe Betreuung.

Die Arbeit gliedert sich in folgende Teile:

1. Didaktischer Aufbau für ein spielerisches Lern-Konzept:

  • Erarbeitung von Kriterien für Joy of Use im industriellen Arbeitsumfeld
  • Didaktik für Lernkonzepte bei Erwachsenen
  • Unterstützung des Lernprozesses unter Berücksichtigung einer guten User-Experience und des Aspekts Joy of Use
  • Einbezug von Augmented/Virtual Reality und Gamification-Elementen
  • Usecase: Erlernen des Rüstens einer Strickmaschine
  • Beispiel-Szenarien:
    • Garn einlegen und durch die 5-8 Positionen der Maschine führen
    • Nadeln tauschen und dafür Schlitten verschieben

2. Einfache prototypische Implementierung mit ARKit 2:

  • Als Mensch-Maschine-Schnittstelle kommt ein Mobilgerät zum Einsatz, z.B. ein iPhone
  • Benutzerführung nach dem zuvor erarbeiteten Konzept implementieren
  • Objekte modellieren
  • AR-Erkennung per 3D-Modell integrieren

3. Testen des Prototypens mit einer/m Nutzer/in einer Strickmaschine

  • Auswertung und ggf. Visionen für die Weiterentwicklung

Dafür bringen Sie mit:

  • Kenntnisse im Bereich „Augmented Reality / Gamification“

  • Kenntnisse (aus dem Studium) im Bereich „Benutzerfreundliche Anwendungen / Usability / User Experience“

  • Den Anspruch, Software soll nicht nur nützlich sein, sondern auch Spaß machen („Joy of Use“)

  • Interesse, sich in den Benutzer zu versetzen und ihm beim Verstehen einer Software zu helfen („Didaktik“)

 

Abgrenzungen:

  • Es geht nicht um die Wartung von Maschinen.

  • Es geht nicht um die Automatisierung des Produktionsprozesses.

  • Fokus der Arbeit ist das didaktische Konzept, die Anwendung selbst soll nur prototypisch einzelne Usecases umfassen.

  • Es wird keine Hololens/Datenbrille eingesetzt.

Benefits:

+ Fachkundige Ansprechpartner/-innen, insbesondere zum Thema Strickmaschinen

+ Zugriff auf eine echte Strickmaschine

+ Ein engagiertes Team, in dem rege und auf Augenhöhe kommuniziert wird und ein kollegialer Umgang gepflegt wird.

Uns zeichnet eine offene Unternehmenskultur aus - Werte wie Offenheit, Respekt, Innovation, Teamgeist, Kundenorientierung und Erfolg haben wir uns gegeben und leben diese im alltäglichen Umgang auch. Ihr Input wird wertgeschätzt.

Sonja Kmietsch
Recruiting
040-88173-2137

Wir suchen ...

... nicht den perfekten Kandidaten auf dem Blatt Papier, sondern ein zukünftiges neues Teammitglied. Auch wenn Sie nicht alle Voraussetzungen mitbringen, überzeugen Sie uns durch Ihre Bewerbung. Wir verbinden mit dem Namen AKQUINET einen tollen Zusammenhalt unter Kollegen, die sich gerne gegenseitig unterstützen. Wenn Sie also mit uns gemeinsam ein breites Feld technischer Herausforderungen lösen möchten, dann bewerben Sie sich bei uns. 

Die Nutzung von Cookies ist uns wichtig, damit wir Ihnen eine angenehme Erfahrung bieten können und unsere Website für Sie einfacher zu nutzen ist. Beispielsweise nutzen wir Cookies zum Erheben von statistischen Daten über die Art und Weise der Nutzung unserer Website sowie zur Verfolgung Ihrer Einstellungen. Sie können bereits auf Ihrem Computer gespeicherte Cookies jederzeit entfernen. Durch das Entfernen von Cookies erhalten Sie eventuell nicht die bestmögliche Erfahrung und können eventuell Teile unserer Website nicht nutzen. Datenschutz
Verstanden!