Bachelor-/Masterarbeit - Anonymisierung von Produktivdaten mit GuttenBase

Bülowstraße 66 , 10783 Berlin , Berlin , DE Otto-Lilienthal-Straße 25 , 28199 Bremen , Bremen , DE

Sie stellen sich gerne komplexen Problemstellungen und möchten Ihr Wissen und Ihre Fähigkeiten weiterentwickeln? Dann nutze Sie die Chance und arbeiten auf Augenhöhe mit unseren Entwicklungsexperten aus Berlin und Bremen zusammen. Unser Hauptaufgabenfeld ist die Entwicklung von maßgeschneiderten Softwarelösungen, die optimal auf die Bedürfnisse unserer Kunden zugeschnitten sind.

Worum es konkret geht?

Wie Sie wissen, muss eine gut benutzbare Software schnell und korrekt Daten verarbeiten. Um entwickelte Anwendungen testen zu können, benötigt man Datensätze, die möglichst ähnlich zu denen sind, die in echten Systemen zum Einsatz kommen. Viele Datenbanken beinhalten aber sensible Daten und können daher nicht einfach einem Entwicklungsteam für Leistungsoptimierungen oder zur Fehlersuche bereitgestellt werden. Entweder muss sich das Team selber synthetische Daten erzeugen oder die Produktivdaten müssen anonymisiert werden. Anonymisierte Daten sind aufgrund ihrer fachlichen Nähe zu den Produktivdaten meistens die bessere Alternative. Allerdings kann eine Anonymisierung aufwändig und komplex sein.

Ziel Ihrer Abschlussarbeit wird es sein, ein vorhandenes Open-Source Datenbankwerkzeug um eine Anonymisierungskomponente zu erweitern.

GuttenBase ist ein Datenbank-Migrationsframework, mit dem sich komplette Datenbanken zwischen verschiedenen Datenbanksystemen kopieren lassen. Dabei bestehen umfangreiche Möglichkeiten zur Filterung, Konvertierung oder Performance-Optimierung. In dieser Arbeit soll GuttenBase um eine neue Komponente erweitert werden, mit der Daten von einem gegebenen Quell-Schema anonymisiert in ein neues Schema kopiert werden können. Dieser Prozess muss konfigurierbar und wiederholbar sein. Es sollte insbesondere möglich sein, das Verfahren beim Austausch der Daten individuell zu beeinflussen.

Die Konfigurierbarkeit des Anonymisierungsprozesses kann vielfältig sein. Neben klassischer Anonymisierung ist auch eine Pseudonymisierung möglich. Potenziell sensible Bereiche, wie Namen, Adressen, Passwörter, Kundennummern usw., können halbautomatisch erkannt werden. Die Erstellung des Konfigurationskonzepts gehört ebenfalls zu dieser Arbeit.

 

Ihre Vorteile:

Als Bachelor- oder Masterand bei AKQUINET profitieren Sie von einem engagierten, kompetenten und wertschätzenden Team. Sie werden sich durch die Arbeit fachlich und persönlich weiterentwickeln und wir werden Sie mit unserem Expertenwissen unterstützen, um gemeinsam ein bestmöglichstes Ergebnis Ihrer Arbeit zu erzielen.

Sie würden gerne wissen, wie wir bei der Softwareentwicklung genau vorgehen? Dann sollten Sie diesen Blogbeitrag lesen.

Wir suchen ...

... nicht die perfekte Person auf dem Blatt Papier, sondern ein zukünftiges neues Teammitglied. Auch wenn Sie nicht alle Voraussetzungen mitbringen, überzeugen Sie uns durch Ihre Bewerbung. Wir verbinden mit dem Namen AKQUINET einen tollen Zusammenhalt unter Kolleg*innen, die sich gerne gegenseitig unterstützen. Wenn Sie also mit uns gemeinsam ein breites Feld technischer Herausforderungen lösen möchten, dann bewerben Sie sich bei uns.

AKQUINET Karriereblog

Schon reingeklickt?

 

Hier gibt's einen Blick hinter die Kulissen.

Erfahren Sie, wie Frederic seine Abschlussarbeit bei AKQUINET geschrieben hat. 

veröffentlicht am 27.09.2019
Bewerbungsfrist: 21.10.2019
Arbeitgeber: akquinet AG
Vollzeit
Teilzeit

Beitrag teilen

Zurück

Die Nutzung von Cookies ist uns wichtig, damit wir Ihnen eine angenehme Erfahrung bieten können und unsere Website für Sie einfacher zu nutzen ist. Beispielsweise nutzen wir Cookies zum Erheben von statistischen Daten über die Art und Weise der Nutzung unserer Website sowie zur Verfolgung Ihrer Einstellungen. Sie können bereits auf Ihrem Computer gespeicherte Cookies jederzeit entfernen. Durch das Entfernen von Cookies erhalten Sie eventuell nicht die bestmögliche Erfahrung und können eventuell Teile unserer Website nicht nutzen. Datenschutz
Verstanden!